Hotels Reiturlaub Rundreisen Urwald Salvador TAP
Amazonas 360º
Nationalparks Amazonas Sonne & Meer Reiseversicherung Airpass TAM Kulturreisen Rio
Reise-Tipps Natur Pferde-Trekking Aktuelles Lençóis Maranhenses RIOaktiv Urwald-Lodges

Amazonas Lodge - Juma Lake Inn
Juma Lake Inn - eine ursprüngliche und unverfälschte Urwald-Lodge

Familiär und authentisch
Etwa 120 km südlich von Manaus liegt am Eingang eines Naturschutzgebietes, die Lodge und Farm Juma Lake Inn. In typischer Bauweise für den Überschwemmungsurwald des zentralen Amazonasgebiet sind die Hütten auf Stelzen errichtet. Viele kennen die Anlage auch noch unter dem alten Namen
Boca do Juma (Mündung des Juma), denn sie ist errichtet auf einer Landzunge zwischen dem schönen Juma-See und dem Fluss Rio Mamori.
Juma Lodge - Teilansicht

Hier klicken für weitere Informationen ...
Details zur Anlage
Zimmer
Angebot des Hauses
  • Private Hütten mit Duschbad / WC
  • Restaurantboot
  • Kleiner Kiosk
  • Tourenprogramm mit englischsprachigem Guide (weitere Sprachen auf Anfrage und gegen Preisaufschlag)

Verpflegung
Business
  • Vollpension und Mineralwasser
  • Bei vorheriger Anmeldung kann auch Kost für Vegetarier angeboten werden.
  • -
Unsere Bewertung

Juma Lake Inn ist besonders geeignet für Menschen, die ein authentisches Amazonien kennen lernen möchten. Die hervorragenden Guides führen ihre Exkursionen mit Professionalität und Engagement.
Die interessanten Ausflüge in die Natur und die herzlich, familiäre Atmosphäre auf der Lodge werden ihre Urwaldreise unvergesslich machen.
Übrigens, unser Mitarbeiter Harald Schmidt verbringt mit seiner Frau seit 16 Jahren regelmäßig seinen Jahresurlaub auf dieser Lodge, wenn das kein Qualitätssiegel ist?

Besondere Angebote und Aktivitäten
  • Das Tourenprogramm beinhaltet den Transfer ab/bis Manaus

Die Juma Lake Inn Lodge ist der Ausgangspunkt für Ausflüge und Exkursionen in die nähere Umgebung des tropischen Regenwaldes. Auf den Exkursionen werden Sie kompetent und engagiert in die faszinierende Welt des Amazonas-Urwaldes eingeführt:
in das einmalige Ökosystem dieser Tier- und Pflanzenwelt, seiner Geschichte und den sozial-politischen Hintergründen. Bei Interesse werden Sie auf den Touren aktiv einbezogen, das rundet die erworbenen Kenntnisse mit praktischer Erfahrung ab.
Die Touren werden in Englisch geführt, weitere Sprachen auf Anfrage.
Der Transfer zur Lodge führt Sie am Encontro das Águas (Meeting of the Waters) vorbei. Je nach Aufenthaltsdauer gehören Urwaldwanderung, Kanu- und Bootsausflüge, Piranha-Fischen, die Vogelwelt in der Morgendämmerung, Delphin- Beobachtungen, der Überschwemmungswald*, Kaiman-Beobachtungen, die Demonstration von Maniok-Verarbeitung* oder Kautschuk-Gewinnung* zum Ausflugsprogramm. Eine Übernachtung im Urwald in einem Jagd-Camp wird ebenfalls angeboten. Die Lagerfeuerromantik und nächtliche Urwaldstimmen sind unvergessliche Eindrücke. Der Besuch einer Caboclo-Familie vermittelt Einblicke in deren Lebensweise.
Auf Anfrage kann ein Privat-Guide gestellt werden oder ein individuelles Programm erstellt werden, zu ganz speziellen Fachthemen. Für längere Aufenthalte bieten sich u.a. eine mehrtägige Tour auf einem Wohnschiff oder eine Expedition mit dem Einbaum-Boot in das geheimnisvolle Gebiet des Rio Juma an.
Aus organisatorischen oder witterungsbedingten Gründen kann es vor Ort Änderungen in der zeitlichen Abfolge geben.
*Jahreszeitenabhängig

Bilder
  • Chef des Wachdienstes
  • Teilansicht der Anlage
  • Zimmerbeispiel
  • Zimmerbeispiel
  • Restaurantboot
  • Auf Dschungel-Tour
Animation startet nach 5 sec oder navigieren Sie mit dem Mauszeiger!
Preise in Euro pro Person und Übernachtung

 

 

 

 

 

 

 

 






Paket 1 BOTO (2 Tage / 1 Nacht)

Amazonas Lodge Reisepaket: Boto
Kaimanbeobachtungen

Tag 1

Gegen 8 Uhr individuelle Abholung vom Hotel in Manaus.
Vorbei am "
Meeting of the Waters" (Encontro das Aguas)
Ankunft ca. 12 Uhr auf der Lodge Juma Lake Inn.

  • Bootsausflug, Piranha Angeln, Vogelbeobachtungen, Sichtung rosa und grauer Flussdelphine.
  • Abends in der Dunkelheit Kaiman-Safari mit dem Boot.

Tag 2

  • Morgendämmerungstour zur Beobachtung der Vogelwelt.
  • Urwaldwanderung im Hochwald mit sachkundigen Erläuterungen und praktischer Einführung in die Geheimnisse der Fauna und Flora.

Nach dem Mittagessen Rückfahrt nach Manaus,
ca. 14:30 Uhr Rückfahrt nach Manaus – Ankunft ca. 18 Uhr
oder Verlängerungsaufenthalt.


Aus organisatorischen oder witterungsbedingten Gründen kann es vor Ort Änderungen in der zeitlichen Abfolge geben.

Ende des Abschnitts


Paket 2 CURUPIRA (3 Tage / 2 Nächte)

Amazonas Lodge Reisepaket: Curupira
Tag 1
Gegen 8 Uhr individuelle Abholung vom Hotel in Manaus.
Vorbei am "
Meeting of the Waters" (Encontro das Aguas)
Ankunft ca. 12 Uhr auf der Lodge Juma Lake Inn.

  • Bootsausflug, Piranha Angeln, Vogelbeobachtungen, Sichtung rosa und grauer Flussdelphine.
  • Abends in der Dunkelheit Kaiman-Safari mit dem Boot.

Beobachtung der Vogelwelt

Tag 2

  • Morgendämmerungstour zur Beobachtung der Vogelwelt.
  • Urwaldwanderung im Hochwald mit sachkundigen Erläuterungen und praktischer Einführung in die Geheimnisse der Fauna und Flora.
  • Übernachtung im Urwald-Camp „Tapirí“ mit Lagerfeuerromantik und nächtlichen Urwaldstimmen. Übernachtung in guten Hängematten, geschützt durch Moskitonetz und Naturdachkonstruktion.

Tag 3

  • Besuch einer traditionellen Caboclo-Familie und einer typischen Urwaldpflanzung, mit tropischen Früchten und Heilpflanzen.
    Demonstration des komplexen Prozesses der Maniok-Verarbeitung.

Nach dem Mittagessen Rückfahrt nach Manaus,
ca. 14:30 Uhr Rückfahrt nach Manaus – Ankunft ca. 18 Uhr
oder Verlängerungsaufenthalt.


Aus organisatorischen oder witterungsbedingten Gründen kann es vor Ort Änderungen in der zeitlichen Abfolge geben.
Ende des Abschnitts


Paket 3 PRINCESA DA JUMA (4 Tage / 3 Nächte)

Amazonas Lodge Reisepaket: Princesa da Juma

Tag 1
Gegen 8 Uhr individuelle Abholung vom Hotel in Manaus.
Vorbei am "
Meeting of the Waters" (Encontro das Aguas)
Ankunft ca. 12 Uhr auf der Lodge Juma Lake Inn.

  • Bootsausflug, Piranha Angeln, Vogelbeobachtungen, Sichtung rosa und grauer Flussdelphine.
  • Abends in der Dunkelheit Kaiman-Safari mit dem Boot.

Tag 2

  • Morgendämmerungstour zur Beobachtung der Vogelwelt.
  • Urwaldwanderung im Hochwald mit sachkundigen Erläuterungen und praktischer Einführung in die Geheimnisse der Fauna und Flora.
  • Übernachtung im Urwald-Camp „Tapirí“ mit Lagerfeuerromantik und nächtlichen Urwaldstimmen. Übernachtung in guten Hängematten, geschützt durch Moskitonetz und Naturdachkonstruktion.

Hautnahes erleben der Amazonas Regenwaldnatur

Tag 3

  • Besuch einer traditionellen Caboclo-Familie und einer typischen Urwaldpflanzung, mit tropischen Früchten und Heilpflanzen.
    Demonstration des komplexen Prozesses der Maniok-Verarbeitung.
  • Bootsausflug in den Überschwemmungswald zur Beobachtung von Affen, Faultieren, Vögeln und Reptilien.

Tag 4

  • Besuch eines „Seringueiro“ (Kautschuk Sammler). Hier erfahren Sie, wie Naturkautschuk geerntet und auf traditionelle Weise verarbeitet wird.

Nach dem Mittagessen Rückfahrt nach Manaus,
ca. 14:30 Uhr Rückfahrt nach Manaus – Ankunft ca. 18 Uhr
oder Verlängerungsaufenthalt.

Aus organisatorischen oder witterungsbedingten Gründen kann es vor Ort Änderungen in der zeitlichen Abfolge geben.
Ende des Abschnitts


Paket 4 VIRA MOURA (5 Tage / 4 Nächte)

Amazonas Lodge Reisepaket: Vira Moura
Tag 1
Gegen 8 Uhr individuelle Abholung vom Hotel in Manaus.
Vorbei am "
Meeting of the Waters" (Encontro das Aguas)
Ankunft ca. 12 Uhr auf der Lodge Juma Lake Inn.

  • Bootsausflug, Piranha Angeln, Vogelbeobachtungen, Sichtung rosa und grauer Flussdelphine.
  • Abends in der Dunkelheit Kaiman-Safari mit dem Boot.

Tag 2

  • Morgendämmerungstour zur Beobachtung der Vogelwelt.
  • Urwaldwanderung im Hochwald mit sachkundigen Erläuterungen und praktischer Einführung in die Geheimnisse der Fauna und Flora.
  • Übernachtung im Urwald-Camp „Tapirí“ mit Lagerfeuerromantik und nächtlichen Urwaldstimmen. Übernachtung in guten Hängematten, geschützt durch Moskitonetz und Naturdachkonstruktion.

Tag 3

  • Besuch einer traditionellen Caboclo-Familie und einer typischen Urwaldpflanzung, mit tropischen Früchten und Heilpflanzen.
    Demonstration des komplexen Prozesses der Maniok-Verarbeitung.
  • Bootsausflug in den Überschwemmungswald zur Beobachtung von Affen, Faultieren, Vögeln und Reptilien.

Tag 4

  • Besuch eines „Seringueiro“ (Kautschuk Sammler). Hier erfahren Sie, wie Naturkautschuk geerntet und auf traditionelle Weise verarbeitet wird.
  • Boot- u. Angeltour: Sie lernen schwarze Piranhas und Fische mit exotischen Namen wie Tucunaré oder Aruaná zu fangen.

Urwaldwanderun

Tag 5

  • Urwaldwanderung zur weiteren Vertiefung der bereits erworbenen Kenntnisse über die faszinierende Welt des Amazonas-Urwaldes.

Nach dem Mittagessen Rückfahrt nach Manaus,
ca. 14:30 Uhr Rückfahrt nach Manaus – Ankunft ca. 18 Uhr
oder Verlängerungsaufenthalt.

Aus organisatorischen oder witterungsbedingten Gründen kann es vor Ort Änderungen in der zeitlichen Abfolge geben.

Ende des Abschnitts


Hinweise zum Aufenthalt

Amazonas Lodge Hütte Typ A

Durchführung
Täglich ab 1 Person.

Transfer
Individuelle Abholung vom Hotel oder Zentrum in Manaus:
ab Manaus ca. 8 Uhr–an Juma Lake Inn gegen 12 Uhr,
ab Juma Lake Inn ca. 14:30–an Manaus (Hotel/Zentrum) ca.18 Uhr.
Transfers vom oder zum Flughafen Manaus oder zu abweichenden Uhrzeiten auf Anfrage.

Übernachtung
Alle Übernachtungen in privaten Hütten mit Dusche und WC.

Speisen und Getränke
Vollpension und Mineralwasser.
Auf Wunsch und vorheriger Anmeldung bei der Reservierung kann auch Kost für Vegetarier angeboten werden.
Im Preis nicht enthalten sind:
alkoholische Getränke, Coca Cola, Limonaden sowie persönliche Ausgaben.

Exkursionen und Ausflüge
Die Touren werden in Englisch geführt, weitere Sprachen auf Anfrage.

Verlängerungen
Individuelle Verlängerungen vorab oder vor Ort buchbar.

Tipps und Hinweise

  • Beste Reisezeit: Juli–Januar
  • Wasserhöchststand: Juni, Juli (beste Zeit für Bootstouren)
  • Niedrigster Wasserstand: Oktober - November (ideal zum Angeln)
  • Trockenzeit: Juli–Dezember, Regenzeit: Januar –Juni
  • Tagsüber gibt es auf der Anlage keine Moskitos.
  • September–Februar ist Juma Lake Inn fast völlig mückenfrei.
    Februar–September kommen nachts Mücken vor. Die Häuser sind gegen Mücken geschützt.
  • Sonnenaufgang: ca. 5:30–6 Uhr Sonnenuntergang: ca. 18–18:30 Uhr
  • Strom (über einen Generator) gibt es von 11–13 und 18–22 Uhr.
  • Kinder sollten aus Sicherheitsgründen schwimmen können.

Beachten Sie bitte, dass sich, je nach Jahreszeit, Wetter und Wasserstand, der Tourenablauf vor Ort ändern kann!

Tipps zur Gepäckliste

  • Festes Schuhwerk,
  • Kopfbedeckung,
  • Sonnenschutz,
  • Mückenschutz,
  • Taschenlampe,
  • Regenschutz,
  • Wasserflasche,
  • Batterien und gut geladene Akkus.

Das Hauptgepäck kann auf Wunsch in Manaus im Hotel belassen werden.

Ende des Abschnitts