Loading...

Das Ökologie-Projekt:

"Lebenswelt Amazoniens"
"Fundação Floresta Viva"

Traumurlaub in Brasilien
Die Lodge liegt in einem geschützten Urwaldgebiet, am Iguarapé Tarumá, einem Seitenarm des Rio Negro.

Eco Park Lodge

Ideal für den ersten Kontakt mit der Natur Amazoniens
Da nicht weit weg von Manaus, sind die kurzen Transferzeiten zur Lodge sehr angenehm (ab Hotel Tropical oder Flughafen ca. 50 Minuten, ab Zentrum Manaus ca. 1,5 Stunden). Trotz der relativen Nähe zu Manaus lernen Sie als Gast den natürlichen Amazonas-Urwald hautnah kennen.
Sie übernachten in kleinen Bungalows, die über die Anlage verteilt sind. Die Apartments verfügen über Fenster mit Fliegennetz, Klimaanlage und Warmwasser-Duschen.
Eco Park Lodge
Ursprünglich und "hautnah"
Hier erleben Sie die Menschen und das Leben am Amazonas hautnah. Die erst im Dezember 2010 eingeweihte Lodge eignet sich besonders für Gäste, die den ursprünglichen Amazonas kennenlernen möchten.

Zimmer (60)

  • Dusche / WC
  • Klimaanlage
  • Warmwasser-Dusche

Angebot des Hauses

  • Flussstrand mit Sonnenliegen und Sonnenschutz (je nach Wasserstand)
  • Natürlicher Pool im Wald, mit Sonnenliegen und Ruheplätzen und kleinem Kinderspielplatz
  • Angelegte Pfade durch den Wald
  • Spielzimmer Billard Tischtennis
  • Bar
  • Empfangsgebäude
  • Ruhezone mit Hängematten
  • Souvenirgeschäft
  • Garten
  • Alle Ausflüge im Preis enthalten englischsprachige Guides (deutschsprachiger Guide auf Anfrage) inkl. Transfer ab/bis Manaus
  • Optional: Observation von einem Aussichtsturm und Hängebrücken über dem Urwald (80 Reais pro Person)

Verpflegung

  • Reichhaltige Vollverpflegung in Buffet-Form (Getränke werden extra berechnet)

Business

  • Versammlungs- und Veranstaltungsraum
Unsere Bewertung
Diese ansprechende Urwald-Lodge ist mit viel Ideenreichtum gestaltet worden. Für den ersten Kontakt mit der Natur Amazoniens ist die Eco Park Lodge aus mehreren Gründen ideal:
In dieser behaglichen Lodge lernen Sie den Urwald auf zahlreichen interessanten Exkursionen kennen. Die Lodge ist großzügig angelegt, gepflegt ausgestattet und bietet Rückzugsmöglichkeiten für Entspannung.
Unser Tipp:
1) Das Paket „Eco Park E 4“ (4 Tage / 3 Nächte) gibt Ihnen viel Zeit die Annehmlichkeiten der Lodge zu genießen und gleichermaßen viel zu erleben.
2) Nehmen Sie preiswertes Mineralwasser in Plastikflaschen aus einem Supermarkt von Manaus mit auf die Lodge, um ohne Extrakosten immer genug Flüssigkeit zu sich nehmen zu können.

Besondere Angebote und Aktivitäten


  • Die Eco Park Lodge ist Bestandteil eines 1991 gegründeten privaten Projektes, das als wissenschaftlich ökologische und touristische Initiative ins Leben gerufen wurde.
  • Erst im Jahr 1995 wurde auch die Eco Park Lodge eröffnet. Sie liegt am Iguarapé Tarumã, einem Nebenarm des Rio Negro.
  • Die Fahrzeit vom Hotel Tropical oder Flughafen beträgt ca. 50 Minuten und vom Zentrum in Manaus etwa 1,5 Stunden.
  • Trotz ihrer relativen Nähe zur Stadt liegt die Lodge inmitten des Amazonas Regenwaldes und als Gast sehen Sie den unberührten Urwald.
  • Auf dem Gelände der Eco Park Lodge befinden sich Bäche mit kristallklarem Wasser und kleinen Wasserfällen.
  • Unabhängig von den geführten Exkursionen können die Gäste der Eco Park Lodge über viele Kilometer auf extra angelegten Dschungelpfaden den Urwald erkunden.
  • Im s.g. Affenwald können Sie unterschiedliche Primaten des Urwaldes aus nächster Nähe beobachten.
  • Gegen Aufpreis bietet das Projekt Lebenswelt Amazoniens (Fundação Floresta Viva) ein ganz besonderes Erlebnis:
    Von einer Hängebrücke in den Baumkronen und einem Aussichtsturm haben Sie Ausblick auf das grüne Dach des Urwaldes. Hier oben, direkt am Licht, ist die Artenvielfalt der Flora und Fauna besonders groß. Ganz besonders eindrucksvoll ist ein Rundgang in den frühen Morgenstunden, wenn die tagaktive Tierwelt erwacht.
  • Es gibt in der Eco Park Lodge auch einen vielbeschäftigten deutschsprachigen Guide. Sollte Sie das interessieren empfiehlt sich ein rechtzeitige Buchung.


Exkursionen und Ausflüge (Beispiele)


Täglicher Start 13:30 Uhr / Rückkunft, nächster Tag 12:30 Uhr

1. Tag
Gegen 13:30 werden Sie in Manaus abgeholt. Der Transfer geht erst mit dem Kleinbus und dann weiter mit dem Boot zur Eco Park Lodge. Sie haben noch Zeit vor dem Abendessen die gastfreundliche und gut ausgestattete Anlage zu erkunden. Nach dem Abendessen können Sie an einer Bootstour teilnehmen, bei der Kaimane in der Dunkelheit aufgespürt werden.

2. Tag
Nach dem Frühstück können Sie an einer Dschungel-Wanderung teilnehmen. Auf dieser geführten Tour lernen Sie einige Geheimnisse der Fauna und Flora des Amazonas-Urwaldes kennen.
Nachmittags steht ein Besuch bei Einheimischen, den sog. Caboclos, auf dem Programm. Hierbei erfahren Sie einiges über deren Leben im Urwald. Anschließend haben Sie die Möglichkeit sich im Piranha-Angeln zu versuchen.

Der Affenwald der Eco-Parc-Lodge
Begegnung von Primat zu Primat

3. Tag
Nach dem Frühstück lernen Sie auf einer Tour den Affenwald kennen. Hier leben zahlreiche Affen verschiedenster Arten und ihr Verhalten lässt sich aus nächster Nähe beobachten.
Das Artenschutz-Projekt Fundação Floresta Viva bietet optional und gegen Extrakosten den Besuch eines Aussichtsturmes, von dem Sie einen beeindruckenden Blick über das Dach des Urwaldes haben. Den Turm erreichen Sie über eine Hängebrücke in den Baumwipfeln.
Gegen 11:30 Rückfahrt nach Manaus. Ankunft gegen 12:30 Uhr

Leistungen:
  • 2 Übernachtungen
  • 2x Frühstück
  • 1x Mittagessen
  • 2x Abendessen
  • Touren mit englischsprachigem Guide (auf Anfrage auch deutschsprachig, je nach Verfügbarkeit)
  • Dschungel-Wanderung
  • Nächtliche Kaiman-Beobachtungen
  • Piranha-Angeln
  • Besuch des Affenwaldes
  • Besuch bei Caboclos
Täglicher Start 13:30 Uhr / Rückkunft, nächster Tag 12:30 Uhr

1. Tag
Gegen 8:30 Uhr werden Sie in Manaus abgeholt. Auf einer Tagestour mit einem Amazonasschiff lernen Sie die enorme Dimension der Wasserflächen und das bekannte Meeting of the Waters (Encontro das Aquas) kennen. Hier fließen die dunklen Gewässer des Rio Negro und die beigefarbenen des Rio Solimões auf 17 Kilometer unvermischt nebeneinander her und ergeben dann den eigentlichen Amazonas. Das Mittagessen nehmen Sie auf einem schwimmenden Hausboot ein. Gegen 17 Uhr Ankunft in der Eco Park Lodge.

2. Tag
Nach dem Frühstück können Sie an einer Dschungel-Wanderung teilnehmen. Auf dieser geführten Tour lernen Sie einige Geheimnisse der Fauna und Flora des Amazonas-Urwaldes kennen.
Nachmittags steht ein Besuch bei Einheimischen, den sog. Caboclos, auf dem Programm. Hierbei erfahren Sie einiges über deren Leben im Urwald. Anschließend haben Sie die Möglichkeit sich im Piranha-Angeln zu versuchen. Nach dem Abendessen können Sie an einer Bootstour teilnehmen, bei der Kaimane in der Dunkelheit aufgespürt werden.

Blick vom Aussichtsturm auf die Hängebrücke
Der Aussichtsturm und die Hängebrücke

3. Tag
Nach dem Frühstück lernen Sie auf einer Tour den Affenwald kennen. Hier leben zahlreiche Affen verschiedenster Arten und ihr Verhalten lässt sich aus nächster Nähe beobachten.
Das Artenschutz-Projekt Fundação Floresta Viva bietet optional und gegen Extrakosten den Besuch des Aussichtsturmes, von dem Sie einen beeindruckenden Blick über das Dach des Urwaldes haben. Den Turm erreichen Sie über eine Hängebrücke in den Baumwipfeln.
Gegen 11:30 Rückfahrt nach Manaus. Ankunft gegen 12:30 Uhr

Leistungen:
  • 2 Übernachtungen
  • 2 Übernachtungen
  • 2 x Frühstück
  • 2 x Mittagessen
  • 2 x Abendessen
  • Touren mit englischsprachigem Guide (auf Anfrage auch deutschsprachig, je nach Verfügbarkeit)
  • Dschungel-Wanderung
  • Nächtliche Kaiman-Beobachtungen
  • Piranha-Angeln
  • Besuch des Affenwaldes
  • Schifffahrt zum Meeting of the Waters
  • Besuch bei Caboclos
Täglicher Start 13:30 Uhr / Rückkunft, nächster Tag 12:30 Uhr

1. Tag
Gegen 13:30 werden Sie in Manaus abgeholt. Der Transfer geht mit dem Kleinbus und dann mit dem Boot zur Eco Park Lodge. Sie haben noch Zeit vor dem Abendessen die gastfreundliche und gut ausgestattete Anlage zu erkunden. Nach dem Abendessen können Sie an einer Bootstour teilnehmen, bei der Kaimane in der Dunkelheit aufgespürt werden.

2. Tag
Nach dem Frühstück können Sie an einer Dschungel-Wanderung teilnehmen. Auf dieser geführten Tour lernen Sie einige Geheimnisse der Fauna und Flora des Amazonas-Urwaldes kennen.
Nachmittags steht ein Besuch bei Einheimischen, den sog. Caboclos, auf dem Programm. Hierbei erfahren Sie einiges über deren Leben im Urwald.

3. Tag
Nach dem Frühstück lernen Sie auf einer Tour den Affenwald kennen. Hier leben zahlreiche Affen verschiedenster Arten und ihr Verhalten lässt sich aus nächster Nähe beobachten.
Das Artenschutz-Projekt Fundação Floresta Viva bietet optional und gegen Extrakosten den Besuch des Aussichtsturmes, von dem Sie einen beeindruckenden Blick über das Dach des Urwaldes haben. Den Turm erreichen Sie über eine Hängebrücke in den Baumwipfeln.
Am Nachmittag können Sie auf einer Boots-Tour reichhaltige Eindrücke des Urwaldes sammeln. Je nach Wasserstand werden Sie mit etwas Glück die mannigfaltige Vogelwelt erleben und Affen in den Baumwipfeln der Uferregion sehen.

Meeting of the Waters
Meeting of the Waters (Encontro das Aquas)

4. Tag
Frühstück. Gegen 9:30 nehmen Sie an einer Tagestour auf einem Amazonasschiff teil. Hierbei lernen Sie die enorme Dimension der Wasserflächen und das bekannte Meeting of the Waters (Encontro das Aquas) kennen. Bei diesem Naturphänomen fließen die dunklen Gewässer des Rio Negro und die beigefarbenen des Rio Solimões auf 17 Kilometer unvermischt nebeneinander her und ergeben dann erst den eigentlichen Amazonas. Das Mittagessen nehmen Sie auf einem schwimmenden Hausboot ein. Im Laufe des Ausfluges haben Sie die Möglichkeit sich im Piranha-Angeln zu versuchen.
Gegen 16:30 Rückkunft in Manaus.

Leistungen:
  • 3 Übernachtungen
  • 3x Frühstück
  • 3x Mittagessen
  • 3x Abendessen
  • Touren mit englischsprachigem Guide (auf Anfrage auch deutschsprachig, je nach Verfügbarkeit)
  • Dschungel-Wanderung
  • Nächtliche Kaiman-Beobachtungen
  • Piranha-Angeln
  • Besuch des Affenwaldes
  • Schifffahrt zum Meeting of the Waters
  • Besuch bei Caboclos
  • Bootstour
Täglicher Start 13:30 Uhr / Rückkunft, nächster Tag 12:30 Uhr

1. Tag
Gegen 13:30 werden Sie in Manaus abgeholt. Der Transfer geht mit dem Kleinbus und dann mit dem Boot zur Eco Park Lodge. Sie haben noch Zeit vor dem Abendessen die gastfreundliche und gut ausgestattete Anlage zu erkunden. Nach dem Abendessen können Sie an einer Bootstour teilnehmen, bei der Kaimane in der Dunkelheit aufgespürt werden.

Und im Dunklen reflektieren seine Augen das Licht der Taschenlampen
Und im Dunklen reflektieren seine Augen das Licht der Taschenlampen

2. Tag
Nach dem Frühstück können Sie an einer Dschungel-Wanderung teilnehmen. Auf dieser geführten Tour lernen Sie einige Geheimnisse der Fauna und Flora des Amazonas-Urwaldes kennen. Nachmittags steht ein Besuch bei Einheimischen, den sog. Caboclos, auf dem Programm. Hierbei erfahren Sie einiges über deren Leben im Urwald.

3. Tag
Frühstück. Gegen 9:30 nehmen Sie an einer Tagestour auf einem Amazonasschiff teil. Hierbei lernen Sie die enorme Dimension der Wasserflächen und das bekannte Meeting of the Waters (Encontro das Aquas) kennen. Bei diesem Naturphänomen fließen die dunklen Gewässer des Rio Negro und die beigefarbenen des Rio Solimões auf 17 Kilometer unvermischt nebeneinander her und ergeben dann erst den eigentlichen Amazonas.
Das Mittagessen nehmen Sie auf einem schwimmenden Hausboot ein. Im Laufe des Ausfluges haben Sie die Möglichkeit sich im Piranha-Angeln zu versuchen. Gegen 17:30 kommen Sie zur Eco Park Lodge zurück.

4. Tag
Nach dem Frühstück lernen Sie auf einer Tour den Affenwald kennen. Hier leben zahlreiche Affen verschiedenster Arten und ihr Verhalten lässt sich aus nächster Nähe beobachten.
Das Artenschutz-Projekt Fundação Floresta Viva bietet optional und gegen Extrakosten den Besuch des Aussichtsturmes, von dem Sie einen beeindruckenden Blick über das Dach des Urwaldes haben. Den Turm erreichen Sie über eine Hängebrücke in den Baumwipfeln.
Gegen 11:30 Rückfahrt nach Manaus mit Ankunft gegen 12:30 Uhr

Leistungen:
  • 3 Übernachtungen
  • 3x Frühstück
  • 2x Mittagessen
  • 3x Abendessen
  • Touren mit englischsprachigem Guide (auf Anfrage auch deutschsprachig, je nach Verfügbarkeit)
  • Dschungel-Wanderung
  • Nächtliche Kaiman-Beobachtungen
  • Piranha-Angeln
  • Besuch des Affenwaldes
  • Schifffahrt zum Meeting of the Waters
  • Besuch bei Caboclos
Täglicher Start 13:30 Uhr / Rückkunft, nächster Tag 12:30 Uhr

1. Tag
Gegen 8:30 Uhr werden Sie in Manaus abgeholt. Sie haben am Vormittag nach dem Einchecken in der Lodge genug Zeit die gastfreundliche Anlage zu erkunden. Es gibt viele schöne Rückzugsmöglichkeiten, bei denen Sie die Natur in aller Ruhe auf sich wirken lassen können. Natürlicher Swimmingpool und kleine Wasserfälle im Wald, mit Liegen und Ruhebänken, Ruheraum mit Hängematten, einen Aufenthaltsraum mit Billard und Sitzecken, sowie angelegte Pfade durch den Wald.
Nehmen Sie sich Zeit, das angenehme Ambiente der Lodge-Anlage zu genießen!
Nach dem Mittagessen und einer kurzen Pause steht Nachmittags ein Besuch bei Einheimischen, den sog. Caboclos, auf dem Programm. Hierbei erfahren Sie einiges über deren Leben im Urwald. Nach dem Abendessen können Sie an einer Bootstour teilnehmen, bei der Kaimane in der Dunkelheit aufgespürt werden.

2. Tag
Nach dem Frühstück können Sie an einer Dschungel-Wanderung teilnehmen. Auf dieser geführten Tour lernen Sie einige Geheimnisse der Fauna und Flora des Amazonas-Urwaldes kennen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Zeit um die nähere Umgebung der Lodge auf den angelegten Pfaden zu erkunden. Oder nutzen Sie die Zeit um am Strand oder am Natur-Swimmingpool zu relaxen und zu baden - einfach himmlisch entspannend.

Die Lodge bietet eine ideale Kombination von Urwalderfahrung und Relaxen
Die Lodge bietet eine ideale Kombination von Urwalderfahrung und Relaxen

3. Tag
Nach dem Frühstück lernen Sie auf einer Tour den Affenwald kennen. Hier leben zahlreiche Affen verschiedenster Arten und ihr Verhalten lässt sich aus nächster Nähe beobachten.
Das Artenschutz-Projekt Fundação Floresta Viva, bietet optional und gegen Extrakosten den Besuch des Aussichtsturmes, von dem Sie einen beeindruckenden Blick über das Dach des Urwaldes haben. Den Turm erreichen Sie über eine Hängebrücke in den Baumwipfeln. Am Nachmittag bekommen Sei auf einer Tour mit dem Boot viele Eindrücke des Urwaldes vom Wasser aus. Je nach Wasserstand werden Sie mit etwas Glück die reiche Vogelwelt bewundern können und Affen in ihren Futterplätzen in den Baumwipfeln der Uferregion sehen.

4. Tag
Frühstück. Gegen 9:30 nehmen Sie an einer Tagestour auf einem Amazonasschiff teil. Hierbei lernen Sie die enorme Dimension der Wasserflächen und das bekannte Meeting of the Waters (Encontro das Aquas) kennen. Bei diesem Naturphänomen fließen die dunklen Gewässer des Rio Negro und die beigefarbenen des Rio Solimões auf 17 Kilometer unvermischt nebeneinander her und ergeben dann erst den eigentlichen Amazonas. Das Mittagessen nehmen Sie auf einem schwimmenden Hausboot ein. Im Laufe des Ausfluges haben Sie die Möglichkeit sich im Piranha-Angeln zu versuchen.
Gegen 16:30 – 17:00 Rückkunft in Manaus.

Leistungen:
  • 3 Übernachtungen
  • 3x Frühstück
  • 4x Mittagessen
  • 3x Abendessen
  • Touren mit englischsprachigem Guide (auf Anfrage auch deutschsprachig, je nach Verfügbarkeit)
  • Dschungel-Wanderung
  • Nächtliche Kaiman-Beobachtungen
  • Piranha-Angeln
  • Besuch des Affenwaldes
  • Schifffahrt zum Meeting of the Waters
  • Besuch bei Caboclos
  • Bootstour

Über Brasilien-Wege

Wir haben kein Ladenlokal. Besuchstermine bitte daher NUR nach vorheriger Terminabsprache.

Telefon: (++49) 0221 760 25 59

Fax: (++49) 0221 - 760 65 14

eMail: email_kontakt@brasilien-wege.de

Wichtige Links
Häufig gelesen

ript src="../assets/lib/simple-text-rotator/jquery.simple-text-rotator.min.js">