Loading...

Von Oase zu Oase

Mit Pferden durch den
Nationalpark Lençóis Maranhenses

xx
7 Tage Pferde-Trekking "Hoch zu Ross durch die Dünenwüste Lençóis Maranhenses"
Mit deutschsprachiger örtlicher Reiseleitung

Pferdetrekking durch den
Nationalpark Lençóis Maranhenses

Ein außergewöhliches Landschaftserlebnis auf dem Rücken der Pferde
Trekking-Tour zu Pferd
Ein unvergessliches Abenteuer!

Mit dieser Tour bieten wir Ihnen ein ganz besonderes Erlebnis an. Eine Trekking-Tour zu Pferd durch eines der außergewöhnlichsten und märchenhaftesten Reiseziele Brasiliens:
dem Nationalpark Lençóis Maranhenses, der brasilianischen Sahara.
Auf dieser speziellen Tour verbindet sich außergewöhliches Landschaftserlebnis mit der Freiheit auf dem Rücken der Pferde. Bei Übernachtungen in Oasen gewinnen Sie zusätzlich Einblicke in den Alltag der dort lebenden Bewohner. Das rundet auf unverfälschte Art dieses "Naturerlebnis" ab.

Trekking-Tour zu Pferd
Auf dem Rücken der Pferde erkunden Sie eine Wüste inmitten der Tropen

Strahlendweiße Dünen, Lagunen gefüllt mit kristallklarem Wasser, schimmernd in allen Grün- und Türkistönen, es ist unmöglich sich der Faszination dieser Landschaft zu entziehen. Und wer bereit ist, 7 Tage auf Luxus zu verzichten um sich auf "natürliche Art und Weise" fortzubewegen, wird mit einem unvergesslichen Abenteuer belohnt und erlebt die Dünenwüste Lençóis Maranhenses, wie es zu Fuß oder mit Jeep niemals möglich wäre: mit allen Sinnen - unmittelbar und ursprünglich.

Portfolio Item
Mensch, Tier und Natur - frei, elementar, und wesentlich

Weitere Infos zu dieser Rundreise


Beginn der Tour in São Luis
Der erste Tag beginnt mit dem Transfer zu ihrem Hotel. Wenig später führt Sie ein deutschsprachiger Reiseführer durch das historische Stadtzentrum, das seit 1997 als Weltkulturerbe von der UNESCO geschützt ist.

Altstadt von São Luis
Die Altstadt von São Luis, mit vielen urigen Restaurants und Lokalen mit Live Musik

Am nächsten Tag treffen Sie sich früh mit dem deutschsprachigen Reiseleiter und die Tour beginnt mit dem Transfer (ca. 4h30 Fahrt auf asphaltierten Strassen) in einem Kleinbus zum Fischerdorf Barreirinhas, unweit der Mündung des Flusses Rio Preguiças.
Auf der Fahrt dort hinhaben Sie die Möglichkeit in Barreirinhas, nach Ihren Wünschen, Proviant und Wasser für den Trek zu kaufen (nicht inklusive). Weiter geht es auf dem Rio Preguiças in einem privaten Motorboot Richtung Atins. Bei einem Halt an der Mündung des Flusses gibt es die Möglichkeit einen Leuchtturm zu besteigen, mit einer großartigen Panoramaaussicht. Unweit davon ergibt sich eine Möglichkeit zu baden. Danach geht es weiter nach Atins. Dort erwartet Sie ihr lokaler Reiseleiter mit den Pferden. Ein erster Ausritt nach Canto do Atins steht auf dem Programm. Gelegenheit für Pferd und Reiter sich einander vertraut zu machen.
Möglichkeit die berühmten Garnelen im Restaurant "Antonio" zu essen die seit vielen Jahren nach einem köstlichen Geheimrezept zubereitet werden. Hier verbringen Sie auch die Nacht in einer Hängematte.

Tauchen Sie ein in die Magie einer Wüstenlandschaft!

Die Magie einer Wüstenlandschaft
Traumlandschaften in Lençóis Maranhenses

Die nächsten Tage sind der Natur und dem Reiten gewidmet. Mit den Pferden erkunden Sie die surreale Dünenlandschaft mit ihren Lagunen und Oasen. Entdecken Sie verborgene Schönheiten des Nationalparks mit den Pferden, wie Sie es nie zu Fuß könnten. Neben Reiten stehen Wandern, Baden und Relaxen hierbei auf dem Programm. Die beiden Nächte übernachten Sie in Hängematten bei einheimischen Familien. Gelegenheit das Leben und die Gastfreundschaft der wenigen, hier wohnenden Menschen kennen zu lernen.
Die letzte Nacht im Park verbringen Sie in einer kleinen Pousada mit einem malerischen Privatstrand am Rio Alegre. Gelegenheit die Erlebnisse und Eindrücke der Trekking-Tour ausklingen zu lassen. Am nächtsten Nachmittag brings Sie ein Jeep nach São Luis zurück. Sie übernachten wieder im selben Hotel, bevor es am letzten Tag entweder zum Flughafen zurück geht oder ihr Anschlußprogramm beginnt.
Allgemeine Hinweise
Die gesamte Tour ist mit einem deutschsprachigem Reiseleiter, der Ihnen auch beim Einkauf und überhaupt bei allem behilflich ist. Der Einkauf dient für: Trinkwasser (wir empfehlen eine 1,5l Flasche pro Person, diese kann man in den Lençois dann auffüllen), sowie Früchte und Kekse für die Wanderungen nach persönlichem Geschmack.
An den Tagen, die keine Vollpension (VP) beinhalten, kann der Reiseleiter immer einen Ort empfehlen, wo man gut/preiswert/schick, je nach Wunsch, essen kann: in São Luis und Santo Amaro. In Canto de Atins kann man nur bei "Antonio" selbst essen, Garnelen oder Fisch mit Reis, Bohnen und Salat.
Es kann aber nicht immer garantiert werden, dass der deutschsprachige Reiseleiter auch die eigentliche Pferdetour mitmacht. In diesem Fall wird die Trekking-Tour englischsprachig betreut.

Die Pferde
sind “lokale Wüstenpferde”, d.h. keine Dressurpferde, sondern robuste Pferde, die an die örtlichen Bedingungen, wie Hitze und Sand, gewöhnt sind und auch von der lokalen Bevölkerung beritten werden.
Eine gewisse Reiterfahrung ist auf jeden Fall notwendig, Zertifikate oder eine professionelle Reitausbildung werden jedoch nicht vorrausgesetzt!

Ideale Reisezeit
Der Trek ist schon ab Mai möglich, da kann es zwar mal regnen aber der Sand ist schön fest und es gibt schon eine ausreichende Anzahl an Lagunen. Diese bleiben dann bis zum Oktober vorhanden.
In der Trockenzeit, den Monaten November und Dezember handelt es sich um eine reine Wüste ohne Lagunen. In dieser Zeit ist der Trek zwar durchführbar, allerdings dann “ohne Lagunen”.



Tag 1 | São Luis - Ankunft und Stadtbesichtigung
- Ankunft und Empfang am Flughafen
- Privater Transfer zur Pousada im historischen Stadtzentrum
- 3-stündige Stadbesichtigung zu Fuß mit deutschsprachigem Guide
- Mahlzeiten nicht inbegriffen
- Nacht in der Pousada Casa Lavinia (oder gleichwertig), Kategorie Standard

Altstadt von São Luis

Tag 2 | São Luis - Barreirinhas - Atins - Canto do Atins (ÜF)
- Nach dem Frühstück, Treffen mit dem deutschsprachigem Reiseleiter und Transfer mit einem Kleinbus in Richtung Barreirinhas (ca. 4h30 Fahrt auf asphaltierten Strassen).
- Transfer im kollektiven Minibus bis nach Barreirinhas, Ausgangspunkt der Lençois Maranhenses. Ca 4h Fahrt und Ankunft direkt im Hafen. Hier gibt es verschiedene Supermärkte und Gemüseläden zum Einkaufen. Kleiner Stopp zum Proviant einkaufen und Wasser für den Trek zu kaufen (nicht inklusive).
Vom Hafen aus geht es mit einem privaten Motorboot den Rio Preguiças abwärts Richtung Atlantischer Ozean. Kleine Dörfer zäumen das Flussufer, vorbei an Mangrovenwäldern, Palmen dabei können schon die verschiedensten Vogelarten beobacht werden.
- Erster Halt ist in Vassouras, wo riesige Sanddünen in den Fluss hineinragen. Sie sind in den kleinen Lençois. Einsam und allein wohnen hier 2 Familien. Danach geht es weiter Richtung Ozean und bis zum Dorf Mandacaru. Dort kann der Leuchtturm bestiegen werden, um einen atemberaubenden Ausblick auf die Region zu geniessen.
- Letzter Stopp ist in Caburé, einer Sandzunge zwischen Fluss und Meer. Hier wird eine kleine Pause eingelegt. Der Strand läd zum Schwimmen und Baden ein, Hängematten laden zum zum Mittagsschlaf ein.
- Nach diesem Aufenthalt geht es mit dem Boot, ca. 20 Minuten, weiter nach Atins, einem kleinen Fischerdorf zwischen Lençois und Atlantik gelegen. - In Atins Treffen mit lokalem Reiseleiter und den Pferden.
- Bereits zu Pferd Ritt nach Canto do Atins.
- Möglichkeit die berühmten Garnelen im Restaurant "Antonio" zu essen, die seit vielen Jahren nach einem köstlichen Geheimrezept zubereitet werden.
- Mahlzeiten nicht inbegriffen. Nacht in einer Holzhütte in einer Hängematte bei "Antonio".

Barreirinhas

Tag 3 | Trekking Canto do Antins - Baixa Grande (ca 4‐5h zu Pferd) (VP)
- Nach dem Frühstück Beginn der Wanderung zu Pferd über Sanddünen und durch Lagunen.
- Ankunft in der Oase Baixa Grande
- Mittagessen bei einer einheimischen Familie
- Möglichkeit zu entspannen, z.B. für einen Mittagschlaf in der Hängematte nach dem Mittag
- Freier Nachmittag, zum Baden in den Lagunen und um später den Sonnenuntergang von den Dünen aus zu beobachten.
- Abendessen bei einer einheimischen Familie
- Mahlzeiten inbegriffen
- Nacht in einer Hängematte bei Einheimischen

Wanderung zu Pferd über Sanddünen

Tag 4 | Baixa Grande - Trekking zur Oase Queimada dos Britos (VP)
- Nach dem Frühstück, gegen 7 Uhr Beginn des Trekkings, ca. 2h zu Pferd.
- Ca 2h Wanderung bis zu der Oase Queimada dos Britos, unterwegs Badestopps.
- Ankunft in Queimada dos Britos.
- Mittagessen bei einer einheimischen Familie
- Möglichkeit zur Siesta in einer Hängematte
- Nachmittag zur freier Verfügung, später den Sonnenuntergang von den Dünen aus zu beobachten.
In der Oase Queimada dos Britos gibt es ca 15 Familien und sogar eine Schule. Erkunden Sie das Dorf und seine freundlichen Bewohner am Nachmittag.
- Abendessen bei einer einheimischen Familie
- Mahlzeiten inbegriffen
- Nacht in Hängematte bei Einheimischen

Tag 5 | Oase Queimada dos Britos - Santo Amaro Trek (ÜF)
- Nach dem Frühstück Aufbruch in Richtung der Lagune Gaivota, bei dem Dorf Santo Amaro.
- Ca 4-5h Wanderung bis zu der Lagune Gaivota, letzter Badestopp und dann Ankunft im Dorf Santo Amaro.
- Ende der Reittour mit den Pferden in Santo Amaro.
- Am Nachmittag Zeit zum Ausruhen und Entspannen in der Pousada.
- Die Pousada ist am Ufer des Flusses Alegre gelegen und hat einen kleinen privaten Strand.
- Mahlzeiten nicht inbegriffen.
- Übernachtung in der Pousada Ciamat in einem Holzchalet

Tag 6 | Santo Amaro - São Luis (ÜF)
- Frühstück. Am Vormittag kleine Erkundung des Dorfes zu Fuß mit dem Reiseleiter.
- Am Nachmittag privater Transfer bis nach Sangue mit einem Jeep und anschliessend auf asphaltierter Strasse bis nach São Luis.
- Ankunft am Abend.
- Ausser Frühstück Mahlzeiten nicht inbegriffen.
- Nacht in der Pousada Casa Lavinia (oder gleichwertig), Kategorie Standard

Tag 7 | São Luis - Abreise (ÜF)
- Frühstück
- Privater Transfer zum Flughafen.
- Mahlzeiten nicht inbegriffen.

Lencois - eine Traumlandschaft

Inklusive
Transfers wie beschrieben privat oder kollektiv, deutschsprachiger und lokaler Reiseleiter wie beschrieben, Pferde von Atins bis nach Santo Amaro, Unterkünfte im Doppelzimmer oder in Hängematte und je nach Pension mit Frühstück (Es kann kein Frühstück garantiert werden bei Abfahrten vor 7 Uhr), Mahlzeiten wie beschrieben, Ausflüge, Besuche, Exkursionen und Eintrittsgelder wie beschrieben, Umweltsteuer im Nationalpark Lençois.

Nicht inbegriffen
persönliche Ausstattung, individuelle Versicherung(en), nicht genannte Mittag- und Abendessen, nicht genannte Touren, Proviant, Wasser und Früchte für den Trek.

Verlängerungstag in Barreirinhas
Möglichkeit zur Verlängerung auf Anfrage. Gönnen Sie sich noch einen zusätzlichen Tag Entspannung in der schönen Hotelanlage Porto Preguiças Resort.

Unser Tipp
Nach so viel Natur vielleicht Lust auf Kultur? Wie wäre es mit einer Zeitreise nach Alcântara? Manche behaupten, es sei Brasiliens stimmigstes architektonisches Kleinod aus der Kolonialzeit des 17. und 18. Jahrhunderts. Historische Schönheit pur. Der malerische Ort Alcântara wirkt wie in der Zeit stehengeblieben.
Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • Transporte wie beschrieben privat oder kollektiv
  • deutschsprachiger Reiseleiter wie beschrieben
  • Unterkünfte im Doppelzimmer und je nach Unterkunft mit Frühstück oder Vollpension wenn extra daruf hingewiesen wird
  • Ausflüge,Besuche, Exkursionen und Eintrittsgelder wie beschrieben, ausser wenn extra daruf hingewiesen wird
  • Umweltsteuer in dem Nationalpark Lençois

  • Nicht im Reisepreis enthalten sind:
  • internationale Flüge, persönliche Ausstattung, persönliche Zusatzverpflegung, individuelle Versicherungen, Kurtaxe in Barreirinhas von R$ 2 pro Person
  • Reisekranken- und Rücktrittskostenversicherung
  • persönliche Ausgaben

  • Casa Lavinia
    Zentral in der historischen Altstadt
    Die kleine Pousada liegt mitten in der historischen Altstadt von São Luis, in einer der schönsten Straßen der Altstadt, der Rua do Giz, auch genannt die Rua 28 de Julho. Erbaut ist es in der Mitte des 19. Jahrhunderts im typischen Kolonialstil "Casarão". Die von aussen eher unscheinbar wirkende Pousada zeigt sich von innen als geflegte und gemütliche Unterkunft.

    Zimmer

    • Klimaanlage
    • Alle Betten haben Moskitonetze

    Angebot des Hauses

    • 4 gemütlich eingerichtete Zimmer
    • Veranda
    • drei Badezimmer
    • eine schöner Salon zum Entspannen und Lesen
    • Esszimmer mit Blick auf den Garten.
    • restaurierte Terrasse

    Verpflegung

    • Frühstück

    Business

    • W-Lan
    Unsere Bewertung
    Eine gemütliche kleine Pousada, ideal gelegen um die historische Altstadt zu erkunden.

    Besondere Angebote und Aktivitäten


    • In unmittelbarer Reichweite des Hauses liegen mehrere Museen. Z.B. das Haus der Musik, eine schöne Jugendstil-Villa mitten im Grünen. Oder das "Haus-Museum", ein Kolonialhaus mit alten Möbeln von 1800.
    • In 5 Gehminuten erreichen Sie eines der schönsten Theater Brasiliens oder
    • Sie gehen shoppen in der geschäftigen und pulsierenden Rua Grande oder
    • Sie setzen sich in eines der vielen Lokale mit Live-Musik.


    Ciamat Camp
    Inmitten malerischer Natur
    Ciamat Camp ist ein üppiger schattiger Garten mit vielen Bäumen und Blumen. Direkt am Ufer des Rio Alegre gelegen, mit enigen gemütlich rustikalen Holzchalets, umgeben von malerischer Natur.

    Chalets

    • Die Chalets sind in ökologischer Bauweise aus Holz und mit Strohdach gebaut.
    • Sie sind rund um den Garten verteilt, um ein Höchstmaß an Privatsphäre zu gewährleisten.
    • keine Klimaanlage
    • kein TV auf den Zimmern

    Angebot des Hauses

    • Catering-Service mit Auswahl an Fleisch, Fisch oder Garnelen (nicht inklusive)
    • Das Essen wird auf Wunsch im Garten, der Chalet-Terrasse oder am Flussufer serviert

    Verpflegung

    • Frühstück mit Obst, Säften und traditionellem Gebäck
    Unsere Bewertung
    Das rustikale Ciamat Camp ist ein idealer Ort zum Entspannen und um die Eindücke der Reit-Tour nochmals Revue passieren zu lassen. Auf einer der vielen Hängematten zwischen den Bäumen genießt man die Natur, lauscht dem Zwitschern der Vögel und erfrischt sich im nahe gelegenen Fluss.

    Besondere Angebote und Aktivitäten

  • Der große Garten läd zum Ausspannen, Träumen und Abschalten ein.
  • Der nahe gelegene Fluss ist ideal zum Erfrischen bei einem Bad.

  • Über Brasilien-Wege

    Wir haben kein Ladenlokal. Besuchstermine bitte daher NUR nach vorheriger Terminabsprache.

    Telefon: (++49) 0221 760 25 59

    Fax: (++49) 0221 - 760 65 14

    eMail: email_kontakt@brasilien-wege.de

    Wichtige Links
    Häufig gelesen